WIP Wednesday

Irgendwann müssen die ungeliebten Knäuel mal verarbeitet werden. Nur wie? Auf dicke Socken habe ich aktuell so gar keine Lust… Einen Frühlingsjäckchen KAL gibt es dieses Jahr leider auch nicht 😦

Beim Stöbern auf ravelry, fiel mir der Jule Cardigan auf. Ein ähnliches Jäckchen hatte ich mal und habe es sooo oft getragen. Dieser blau-graue Madewell hat mich ebenfalls nicht mehr losgelassen.

So habe ich nun ein graues Sockengarn von Regia und die blauen Knäuel aus meinen Opal-ABOs zusammengesucht und den Jule Cardigan doppelfädig angeschlagen. Die Farbkombi gefällt mir sehr gut. Die Konstruktion ist neu für mich und manche Passagen muss ich echt öfter lesen, bis ich sie verstehe. Allerdings bin ich da schon ehrgeizig und beiße mich durch 🙂

Aktuell habe ich den ersten Teil fertig – der Rücken bis zu den Armausschnitten. Als nächstes kommt der Schalteil mit provisorischem Anschlag dran. Schon wieder Neuland 🙂

image

Mal sehen wie lange ich wohl für den Cardigan brauche 🙂

Bis bald & VLG
Ela